tagged: ,

Minecraft Mods installieren

Posted by in Allgemein


Eine sehr einfache Möglichkeit, Mods zu installieren, ist, den MCPatcher zu benutzen. Man muss nur darauf achten, dass die Mod in einer .zip-Datei verpackt ist. Wenn man den MCPatcher heruntergeladen hat, muss man ihn zuerst einmal starten. Wenn alles klappt, sollte sich im .minecraft-Ordner ein neuer Ordner namens mods geöffnet haben. Darin sollte sich auch ein Ordner mit der Versionsnummer seiner aktuellen Version befinden.

In diesen Ordner zieht man dann nur noch die .zip-Dateien der Mods, startet den MCPatcher, klickt auf das Plus und wählt die Mods aus, die man installiert haben möchte. Dann nur noch auf Patch klicken und dann auf Test Minecraft, alternativ kann Minecraft auch mit dem Launcher gestartet werden.

Wenn man bestimmte Mods deinstalliert haben möchte, muss man nur auf das Häckchen hinter dem jeweiligen Mod klicken und wieder patchen.

Bei dem MCPatcher sind standardmäßig mehrere Mods enthalten, welche nicht zwangsläufig mitinstalliert werden müssen. Diese sind

HD Textures (ermöglicht das Installieren von HD Texture Packs vor Vollversion 1.5)
HD Font (ermöglicht das Installieren von HD Schriftarten)
Better Grass (Grasblöcke haben an der Seite eine Grastextur, wenn sie schräg oberhalb eines anderen Grasblocks sind)
Random Mobs (Monster haben zufällige Texturen, sofern vom Texture Pack unterstüzt)
Connected Textures (Glas, Sandstein und Bücherregale haben keine Grenzen zwischen den Texturen, wenn sie nebeneinander verbunden werden, sofern vom Texture Pack unterstützt)
Custom Colors (Biomabhängige Texturen und Himmelfarben, sofern vom Texture Pack unterstützt)

Problembehandlung bei nicht miteinander funktionierenden Mods

Wenn eine Fehlermeldung beim Patch erscheint, wo die Mods und die dort enthaltenen .class Dateien angezeigt werden ist dies ein Zeichen dafür, dass diese beiden Mods nicht miteinander funktionieren (z.B. Modloader und Optifine).

Dies kann man folgendermaßen beheben:

Die angezeigten .class Dateien mit einem Doppelklick auf dem Mod (im MCPatcher) markieren und mit einem Klick auf das Minus entfernen (aber nur in dem unten stehenden Mod. Bei dem Modloader und Optifine in der Version 1.5.2 zum Beispiel die .class Dateien vom Modloader entfernen.) Nun erneut Patchen und die Mods funktionieren. (Minecraftwiki)